Erfolge Jugend/Junioren des EC Gerabach

Auf eine wahrlich erfolgreiche Bilanz kann der EC Gerabach im Jugend und Juniorenbereich seit Gründung im Jahre 1979 zurückblicken.

Seitdem konnte auf Europameisterschaften 6 x Gold, 5 x Silber und 3 x Bronze gewonnen werden.   

National konnte man bei Deutschen Meisterschaften  7 x Gold, 11 x Silber und 4 x Bronze gewinnen.

Auf Landesebene kann man 10 Bayerische Meistertitel vorweisen.

Die Chronologie der Erfolgsgeschichte im Jugend- und Juniorenbereich ist hier aufgeführt.


Winter 17/18



Andreas Steinberger 

Europameister U19, Mannschaftsspiel









Alina Mayer

Deutscher Meister U19, Zielschießen










Team U19

Deutscher Meister, Mannschaftsspiel










Team U23

3.Platz Deutsche Meisterschaft








Sommer  2017




Alina Mayer

Bayerischer Vizemeister U16, Zielschießen

Deutscher Meister U16, Zielschießen

3.Platz Euro Grand Prix, Zielschießen







U19-Team

Sieger Ländervergleich Bayern-Oberösterreich

Deutscher Meister Mannschaftsspiel

3.Platz Euro-Grand-prix Zielschießen




Winter 16/17



Alina Mayer

Europameister U16, Zielschießen Teamwertung







Florian Eglauer

Europameister U23, Mannschaftsspiel





Alina



Alina Mayer

Bayerischer Meister U16, Zielschießen

3. Platz Deutsche Meisterschaft






DM U19




Deutscher Meister U19, Mannschaftsspiel 






Sommer 2016



Alina Mayer

Bayerischer und Deutscher Meister U16, Zielschießen







4.Platz, Ländervergleich U19 Mannschaft







Bayerischer Meister U19, Mannschaft

4. Platz, Deutsche Meisterschaft U19 Mannschaftsspiel







Winter 15/16



Alina Mayer

Deutscher Meister U16, Zielschießen







Anna Folger 

Bayerische Meisterin U16, Zielschießen





 



Deutscher Vizemeister, U19 Mannschaft







Florian Eglauer Europameister U19, Mannschaftsspiel






Sommer 2015

Alina Mayer 2



Alina Mayer

Bayerischer und Deutscher Meister U14, Zielschießen

Anna Folger







Anna Folger

Deutscher Vizemeister U16, Zielschießen

3.Platz Deutsche Meisterschaft





3. Platz bei Deutscher Meisterschaft U16 in Kühbach

Euro Grand Prix





Euro Grand Prix in Terespor:

Andreas Steinberger, Platz 3 Im Zielschießen

Anna Folger, Platz 2 im Team Deutschland II





Winter 2014/15

Deutscher Vizemeister


Deutscher Vizemeister U16, in Waldkirchen 

mit den Spielern Alina Mayer, Andres Steinberger, Lukas Zink und Anna Folger v.l.n.r



Sommer 2014:

Alina Mayer, Bayerische Meisterin im Zielschießen, Sommer 2014


Alina Mayer, 

Bayerische Meisterin ZielschießenU14 , in Plattling

3. Platz, Deutsche Meisterschaft U14 Zielsch., in Kühbach



Winter 2013/14:

Deutscher Vizemeister U16, Winter 2013/14

Deutscher Vizemeister U16, in Regen

mit den Spielern Lukas Zink, Alina Mayer, Andreas Steinberger, Anna Folger u. Nico Taube v.l.n.r.



Sommer 2013:


5. Platz bei Deutsche Meisterschaft U16

 in Kühbach



Sommer 2011:

Kreispokalsieger U14 2011


Kreispokalsieger U14, in Geisenhausen

mit den Spielern Julia Mayer, Lea Eichmeier, Laura Wohlgemuth und Alina Mayer v.l.n.r.



Kreispokalsieger U16, in Geisenhausen

mit den Spielern Nico Taube, Oliver Hamann, Tobias Gahr und Markus Mayer


Winter 94/95:

Hahn Armin

Armin Hahn,

Junioren-Europameister Zielschießen Mannschaftswertung, in Garmisch Partenkirchen

Vorstand Karl Schindlbeck, Armin Hahn, Anton Sedlmaier, Georg Fuchs v.l.n.r


Armin Hahn, Deutscher Vizemeister Zielschießen Junioren, in Waldkraiburg


Winter 91/92:

Günther Mayer, 3. Platz Europameisterschaft Mannschaft, Junioren in Füssen


Winter 90/91:

Armin Hahn, Jugend-Vizeeuropameister Zielschießen Mannschaftswertung, in Waldkraiburg


Sommer 1990:

Bayernpokalsieger Junioren in Dingolfing


Winter 89/90:

Günther Mayer, Deutscher Meister Zielschießen Junioren in Burgkirchen

Deutscher Meister Junioren, Mannschaft in Burgkirchen


Winter 88/89:

Deutscher Meister Junioren

Deutscher Meister Junioren in Mannheim

Manfred Mayer, Hermann Zink, Ludwig Eichmeier, Günther Mayer v.l.n.r.

Bayerischer Meister Junioren in Landshut


Winter 87/88:

Siegfried Sedlmaier, Jugend-Europameister Mannschaft, in Klagenfurt

Andreas Obermeier, 3. Platz Jugend-Europameisterschaft, in Klagenfurt


Sommer 1987:

Sieger Junioren-Ländervergleich Bayern-Oberösterreich


Winter 87/88:

Siegfried Sedlmaier, Vizeeuropameister Zielschießen Mannschaftswertung, in Berlin 


Winter 86/87:

3. Platz Deutsche Meisterschaft Junioren, Mannschaft, in Regen


Winter 85/86:

Guenther Mayer EuropameisterEuropameister Linz Mannschaft

Günther Mayer, 

Jugend Europameister Zielschießen Einzel und Vizeeuropameister Zielschießen Mannschaftswertung, in Linz.

Deutscher Vizemeister Zielschießen Einzel, in Landshut


Europameister Mannschaft, in Linz

Martin Sedlmaier, Rupert Geigl, Siegfried Sedlmaier, Georg Hauner, Günther Mayer v.l.n.r


Deutscher Meister, Mannschaft in Landshut


Sommer 1985:

Sieger Jugend-Ländervergleich Bayern-Oberösterreich 


Winter 84/85:

Jugend-Vizeeuropameister, Mannschaft in Ruhpolding

Günther Mayer u. Ludwig Eichmeier: Jugend-Europameister Zielschießen Mannschaftswertung in Ruhpolding

Ludwig Eichmeier: 3. Platz Jugend Europameisterschaft Zielschießen, Einzel in Ruhpolding

3. Platz Deutsche Jugendmeisterschaft, Mannschaft in Bad Kissingen

2. Platz Deutsche Juniorenmeisterschaft, Mannschaft in Bad Kissingen

Ludwig Eichmeier: Deutscher Vizemeister Zielschießen Einzel in Bad Kissingen

Bayerischer Jugendmeister Mannschaft in Höchstadt


Winter 83/84:

4. Platz Jugend-Europameisterschaft, Mannschaft in Villach

3. Platz Deutsche Jugendmeisterschaft, Mannschaft in Haßfurt

Günther Mayer: Deutscher Vizemeister Jugend Zielschießen Einzel in Haßfurt


Winter 82/83:

5. Platz Jugend-Europameisterschaft, Mannschaft in Chur 

Manfred Mayer: Vizeeuropameister Zielschießen, Mannschaftswertung in Chur

Deutscher Jugend-Vizemeister Mannschaft in Regen

Bayerischer Jugendmeister Mannschaft in Dingolfing


Sommer 1981:

Kreispokalsieger Frontenhausen Sommer 1981


Kreispokalsieger Jugend in Frontenhausen (hier Begann der 

Erfolgszug des EC Gerabach)

Ludwig Eichmeier, Günther Mayer, Anton Sedlmaier (Betreuer), Hermann Zink und Manfred Mayer v.l.n.r.